Auswertungsmaschinen

Als Abrundung des Angebots neben der Auswertesoftware bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Auswertungsmaschine ebenfalls bei uns zu erwerben.

Es gibt zur Zeit 2 verschiedene Modelle von der Firma DISAG. 

 DISAG RM IV 

 DISAG RM III Universal 

   rmiv  rm3uni

   

 VK: 2558,- €

 VK: 3199,- €

Alle Preise sind inkl. der gesetzl. MwSt. Ein verbindliches Angebot erhalten Sie auf Anfrage per Email. 

Detaillierte Informationen zu den Maschinen erhalten Sie von der Homepage des Herstellers: 

Weitere Informationen:

  • Benötigen Sie Auswertungen von KK100 Scheiben (bis 26x26cm), so benötigen Sie eine DISAG RM III Universal
  • Dies DISAG RM IV ist das Nachfolgemodell der DISAG RM III und SAM 4000. Die Firmen Knestel und DISAG haben diese zusammen weiterentwickelt.
  • Grundsätzlich arbeiten alle Auswertungsmaschinen reibungslos mit WM-Shot zusammen
  • Dies DISAG RM IV kann wahlweise im SAM und DISAG-Modus umgeschaltet werden. Im SAM-Modus werden die Daten an den PC erst am Ende der Scheibe übertragen. Im DISAG-Modus erscheint jeder Schuss nach dem Lesen der DISAG.
  • Die RIKA überträgt die Daten immer erst am Ende der Scheibe.
  • Die DISAG-Auswertungsmaschinen müssen im Windows-Modus von WM-Shot ferngesteuert werden. D.h. wenn die Daten an den PC gesendet werden, muss die Ansteuerung vom PC aus erfolgen.
  • Die RIKA kann ebenfalls vom PC aus ferngesteuert werden, akzeptiert jedoch auch Eingaben an der Tastatur.
  • Die DISAG RM IV verfügt über keinen eigenen EIN-, AUS-Schalter :-( Sie müssen deshalb ein Verlängerungskabel mit Schalter verwenden oder den Netzstecker ziehen.
  • In einer Umfrage auf der WM-Shot-Homepage belegten beide Maschinen ziemlich gleichauf die ersten Plätze.
  • Updates der Maschinensoftware erfolgen bei der DISAG über die Homepage, bei der RIKA über einen Austausch des EPROMS.
  • Der USB-Anschluss an der DISAG RM IV ist für zukünftige Erweiterungen vorgesehen und wird noch nicht unterstützt (siehe Handbuch RM IV Seite 28)

Vorteile / Nachteile Datenübergabe an den PC:

  • Der Vorteil bei der Übertragung der Schussdaten am Ende der Scheibe ist, dass Fehlschüsse bereits an der Auswertungsmaschine korrigiert werden und die Daten bereinigt an den PC übertragen werden. Bei der Einzelschussübertragung erscheint ein Korrekturfenster und die Scheibe muss ggf. nochmals durchgeführt werden.
  • Der Vorteil bei der sofortigen Übertagung jedes Schusses ist das Interesse und die Spannung bei den Zuschauern, da jeder Schuss sofort angezeigt wird.
  • In WM-Shot ist es möglich, die Schussdaten einer Scheibe verzögert am Bildschirm anzuzeigen und die "Einzelschussübergabe" zu simulieren.
  • Je nach Einstellungen der Maschine (z.B. Teileraufdruck < 100) können Profis die "guten" Schüsse jedoch vorher bereits hören und mitzählen. Das kann etwas die Spannung mindern :-)

Weitere Produkte und Zubehör von RIKA und DISAG erhalten Sie auf Anfrage per Email oder Telefonisch